Navigationsmenüs (Akademie der Unfallchirurgie GmbH)

TDSC : Einladung zur 2 . Notfallkonferenz der DGU

13.06.2017

Bisherige Erfahrungen und neue Konzepte für den Terror - MANV

 

Die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) lädt für den 27.09.2017 nach Frankfurt am Main zur 2. Notfallkonferenz ein. Erfahren Sie mehr darüber, wie sich der einzelne Klinikmitarbeiter, die Klinik als Institution und die Kliniken im TraumaNetzwerk-Verbund für einen Massenanfall von

Verletzten (MANV) im Terrorfall aufstellen können und sollten.

Die deutschen unfallchirurgischen Kliniken sind auf einen MANV bei einem Unfall gut vorbereitet. Anders ist es bei einem MANV im Terrorfall. Daher hat die DGU im engen Schulterschluss mit dem Sanitätsdienst der Bundeswehr bei der 1. Notfallkonferenz im September 2016 einen Fünf-Punkte-Plan vorgestellt. Dieser soll dabei helfen, das notwendige Wissen zur medizinischen Versorgung von Terroropfern, aber auch die organisatorischen Hilfen bei einem Terrorfall schnellstmöglich in die Fläche zu bringen. Wegen der Dringlichkeit des Problems hat die DGU mit ihrer Arbeitsgruppe Einsatz‑, Katastrophen- und Taktische Chirurgie (EKTC) in Verbindung mit der Viszeralchirurgie, Anästhesie, Gefäßchirurgie und Verbrennungsmedizin mit Nachdruck an der Umsetzung des Plans gearbeitet.

Ziel der 2. Notfallkonferenz ist es, die gewonnenen Erkenntnisse zu teilen und im interdisziplinären Austausch mit Klinikern, medizinischen Fachverbänden, Sicherheitsbehörden und Vertretern der Politik neue übergeordnete Konzepte und Projekte zur Optimierung der Vorbereitung auf den Terrorfall auf den Weg zu bringen.

Inhaltliche Schwerpunkte der Konferenz sind unter anderem folgende Themen:

  • Handlungsempfehlungen für Kliniken und Ärzte (Checkliste
  • Berichte ausländischer Experten zu den Erkenntnissen aus Terrorattacken
  • Kursformat „Terror and Disaster Surgical Care“ (TDSC®)
  • Präsentation  einer dynamischen Fallsimulation  und einer Live-Triage „Wie beeinflusst eine Terrorlage die innerklinische Behandlungsstrategie?“

Die 2. Notfallkonferenz der DGU findet statt unter Federführung der AG EKTC der DGU und in Kooperation mit dem Sanitätsdienst der Bundeswehr.

Kontakt

AUC – Akademie der Unfallchirurgie
Wilhelm-Hale-Str. 46b
80639 München

089-890537625