Navigationsmenüs (Akademie der Unfallchirurgie GmbH)

Datenerfassung

Über eine webbasierte Anwendung werden die Patientendaten pseudonymisiert in einer zentralen Datenbank erfasst. Um eine möglichst hohe Datenqualität zu gewährleisten, wird bereits bei der Eingabe ein Großteil der Parameter auf Plausibilität überprüft.

Dies betrifft sowohl die logische zeitliche Abfolge des Unfallgeschehens und die nachfolgenden Behandlungsmaßnahmen als auch die Plausibilität von Vital- und Laborparametern. In enger Zusammenarbeit zwischen Ärzten, Datenmanagern und den für die EDV-Infrastruktur Verantwortlichen werden die Plausibilitätschecks ständig weiterentwickelt.

Information für eingebende Kliniken

Nur die Daten des Jahres, die pünktlich bis zur Deadline am 31. März des Folgejahres eingegeben werden, können auch im jeweiligen Jahresbericht berücksichtigt werden.