Navigationsmenüs (Akademie der Unfallchirurgie GmbH)

Internationale Kooperationen

England - TARN
Das TraumaRegister DGU® unterhält regelmäßigen Kontakt zum Englischen Traumaregister TARN (Trauma Audit and Research Network). Hierbei geht es in erster Linie um Erfahrungsaustausch und gemeinsame Publikationen zum Vergleich der in beiden Ländern unterschiedlichen Versorgungssysteme. Ebenso findet gegenseitige Unterstützung bei der Validierung von Traumascores statt.

Utstein-Datensatz
Das TraumaRegister DGU® war an der Entwicklung des Utstein-Kerndatensatzes für Traumaregister beteiligt, der in den Jahren 2007/2008 von einer international besetzten Expertengruppe überarbeitet und verabschiedet wurde. Dieser Datensatz enthält 30 Variablen, die als Grundlage für ein Europäisches Traumaregister dienen sollen. Indem die Einzelländer ihre entsprechenden Daten einspeisen, werden EU-weit länderübergreifende Vergleiche von Versorgungssysteme möglich.

Kooperation mit Australien
Für die Einführung eines nationalen Traumaregisters hat die australische Regierung die weltweit vorhandenen Register analysieren lassen. Es wurde beschlossen, das australische Register nach dem Vorbild des TraumaRegisterDGU® zu gestalten.
Eine Publikation zum Vergleich von Traumazentren in Queensland und Deutschland finden Sie hier