Navigationsmenüs (Akademie der Unfallchirurgie GmbH)

Vorläufige Ergebnisse

Generell dürfen auf wissenschaftlichen Kongressen im Rahmen von Postern oder Vorträgen auch solche Ergebnisse aus dem TraumaRegister DGU® präsentiert werden, die den TraumaRegister-internen Reviewprozess noch nicht abschließend durchlaufen haben, d.h. ohne dass auch das entsprechende Manuskript vom Review Board des TraumaRegister DGU® freigegeben wurde.

In diesem Fall jedoch ist entsprechend zu kennzeichnen, dass Auswertung und Interpretation der Daten allein in der Verantwortung der Autoren liegen.

Weitere Informationen zu Datenauswertung und Publikation finden Sie in der Publikationsrichtlinie des TraumaRegister DGU®.

Für Antragsteller

Bei Ergebnissen aus dem TraumaRegister DGU®, die vor Abschluss des TraumaRegister-internen Reviewprozesses, d.h. vor Freigabe des entsprechenden Manuskripts präsentiert werden, ist unter Angabe der TR-DGU Projekt-ID der Hinweis zu geben, dass Auswertung und Interpretation der Daten allein in der Verantwortung der Autoren liegen.

Der entsprechende Standardtext ist auf dem Abstract zu nennen bzw. während des Vortrags zu zeigen. Unten stehend können Sie in Deutsch und Englisch direkt darauf zugreifen.

Ebenso muss zu diesem Zeitpunkt die vom Antragsteller unterschriebene Verpflichtung zur Einhaltung der Publikationsrichtlinie bei der AUC vorliegen.

Standardtext für die Veröffentlichung vorläufiger Ergebnisse (Deutsch)

TR-DGU-Projekt-ID: xxxx

Die Bereitstellung der Daten erfolgte durch das TraumaRegister DGU®.
Auswertung und Interpretation liegen in der Verantwortung des Autors und haben den abschließenden Reviewprozess des TraumaRegister DGU® noch nicht durchlaufen.

Standardtext für die Veröffentlichung vorläufiger Ergebnisse (Englisch)

TR-DGU project ID: xxxx

Data provision was carried out by TraumaRegister DGU®.
Evaluation and interpretation are in the author’s responsibility and haven’t yet accomplished the review process of TraumaRegister DGU®.

Standardtext als PowerPoint Folie